Blogrunde Fotos bei Tumblr Strickblog
Mittwoch, 25. Januar 2017
Schneeflöckchen, Weißröckchen…
Flocken wirbeln, filigrane Sternchen haben sich zu großen fluffigen Flocken zusammengetan, bald wird alles tief verschneit sein. Das Licht verändert sich, alles wird hell, still und feierlich. Eine weite weiße Fläche lädt ein, die ersten Spuren auf ihr zu hinterlassen. Die winterliche Form kahler Bäume tritt weiß umrissen deutlicher hervor. Heimliches Leben hinterlässt plötzlich Spuren – Reiher auf dem Eis, Kaninchen auf der Wiese.

Hektisches Blinken und Lärm am frühen Morgen, die Fußwege werden glatt poliert, obwohl man auf festgetretenem Schnee viel weniger rutscht. Es wird gestreut. Für Wochen wird es bei jedem Schritt knirschen, diese Steinchen werden ihren Weg überallhin finden: in Stiefel, Treppenhäuser, Flure. Die erste Berührung verfärbt den Schnee, nach und nach wird er in eine betonharte schmutzigbraune Masse verwandelt, die sich an Straßenrändern ewig hält.

Mein Verhältnis zum Winter ist zwiespältig, sehr zwiespältig.
Please Share it! :)

... comment