Blogrunde Fotos bei Tumblr Strickblog
Samstag, 15. August 2015
Kartoffelernte im Zwergenland

Nachdem das Kraut schon letzte Woche völlig abgestorben war, habe ich heute mal die Kartoffeln geerntet... doll war's nicht: 283 g.

Leben im Kübel ist vielleicht doch nicht ideal für eine Kartoffelpflanze. Erst standen sie zu dunkel und wurden zu dünn und zu lang, ein stürmischer Tag knickte sie ab und setzte ihnen sehr zu usw. Am Ende sind sie zu früh abgestorben, so dass die Kartoffeln nicht mehr weiterwachsen konnten. Schade...

Ebenfalls bald reif sind unsere 3 Tomaten... in Worten: DREI. Jede Pflanze hat es zu genau einer Frucht gebracht und ist ansonsten mickrig.

Hm, irgendiwie muss das an der Erde gelegen haben, eine Sorte, die wir noch nie hatten und in der alles irgendwie mickrig blieb: die Tomaten, der Rucola und die Malven.

Diese Erde trocknet einfach nicht aus, sie bildet oben eine betonharte Schicht und drunter wird sie total schmierig... Die >10 Rucolapflanzen, die über das 3-Blätterstadium nicht hinauskamen, sind auch bei größter Hitze seit Juni nicht vertrocknet. Seit dem habe ich sie nicht mehr gegossen. Seeehr merkwürdig, diese Erde...

Auch die Zucchini-Pflanze ist kein großer Erfolg. Sie blüht zwar wie wild und steht ausladend im Weg, wirft die kleinen Zucchini dann aber ab oder lässt sie höchstens bis daumendick und 10 cm lang wachsen, bevor der Stängel abstirbt.

Bilanz Balkongarten: Satz mit X. :-(

Umso schöner finde ich meinen kleinen Steingarten:

Please Share it! :)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 13. Juni 2015
Aaahhhh, hiiilfeeeee - was ist das?
Es ist finster, Wasser stürzt von oben nach unten, da sind Geräusche... Wie, ach - das ist Regen, ein Gewitter? Oh, ich sollte einen Tanz aufführen. :-)

Albern, ich weiß. Aber genauso albern ist der Wetterbericht schon seit Wochen. Die sagen regelmäßig Sachen wie "Im Osten regnet es am Vormittag weiter." Dabei hat es gar nicht geregnet, nicht am Abend, nicht in der Nacht und überhaupt seit Wochen nicht. Ebenso nervt mich der Wetterbericht des regionalen Radios, der jeden Morgen freudestrahlend verkündet "Es bleibt trocken heute." Yeah, es ist so unvorstellbar trocken, alle Pflanzen hängen schlaff und sind grau verstaubt. Der Nuthe - dem Flüsschen ganz in der Nähe - fehlt bestimmt ein halber Meter Wasser. Schlimm sieht es aus.

Neues vom Balkongarten

Wir haben ein Amselproblem. Frau Amsel bereitet die zweite Brut vor und baut ein neues Nest. Hoffentlich ist sie bald fertig. Sie steht nämlich total auf faserig-fluffige Blumenerde und hat schon die Malven, den Bienenfreund und eine Tomate ausgegraben. Was sie nicht wegschleppt, versteut sie überall und was sie wegschleppt, macht sie vorher im Vogelbad nass (verbaut sich so vermutlich besser) und verwandelt so dreimal täglich das Vogelbad in ein Schlammbad. Prima, Frau Amsel. ;-)

So wurde ich heute morgen begrüßt: zwei Zucchiniblüten. Was tut der Göttergatte, als ich ihm die ganz stolz zeige? Er geht zum Schrank, greift ein Kochbuch und sucht ein Rezept mit Zucchiniblüten raus. Mit zwei Blüten hat sich das aber zum Glück nicht gelohnt.
Please Share it! :)

... link (0 Kommentare)   ... comment